Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
SLV – Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Schweißgüteprüfpersonal (IWI-C/IWI-S)

Schweißgüteprüfpersonal nach Richtlinie DVS-IIW/EWF 1178

Unabhängig davon, ob Sie einen Druckbehälter nach Druckgeräterichtlinie fertigen, im bauaufsichtlichen Bereich im Rahmen der DIN EN 1090 tätig sind oder andere geschweißte Produkte anbieten, als Hersteller haben Sie sicherzustellen und zu gewährleisten, dass die Anforderungen an ein Produkt bei der Planung und Herstellung eingehalten werden. Es ist unstrittig, dass Personen, die in dieser Verantwortung stehen, sowohl schweißtechnische als auch prüftechnische Kenntnisse haben sollten, um diese Aufgabe fachgerecht und auch juristisch abgesichert erfüllen zu können.

Zu diesem Zweck wurde die Qualifikation Internationales Schweißgüteprüfpersonal oder auch International Welding Inspection Personnel (IWIP) entwickelt. Geregelt wird die Ausbildung in der international gültigen Richtlinie DVS-IIW/EWF 1178, in der die Mindestanforderungen für die Ausbildung und Prüfung des IWIP nach einem dreistufigen System für Ingenieure/Techniker (IWI-C), Meister (IWI-S) und Facharbeiter (IWI-B) festgelegt sind.
Für den schweißtechnischen Teil der Ausbildung werden die Qualifikationen eines SFI (IWE), ST (IWT) oder SFM (IWS) anerkannt, so dass für diese Personen zum Erlangen eines IWIP-Diploms nur der prüftechnische Teil erforderlich ist. Dieser beinhaltet je nach Stufe max. 97 Stunden Unterricht, der in mehrere voneinander unabhängige Module aufgeteilt wird, die in einem Zeitraum von bis zu drei Jahren absolviert werden können.

Schweißer beim E-Hand-Schweißen
Schweißtechnik
MT Magnetpulverprüfung Riss am Bauteil
Prüftechnik

Ihr Ansprechpartner

SLV Duisburg
Rüdiger Neuhoff +49 203 3781-136 E-Mail
SLV Hannover
Bernd Heutling +49 511 219 62-62 E-Mail
SLV Mannheim
Michael Schubert +49 621 3004 122 E-Mail
SLV München
Georg Wackerbauer +49 89 126802-40 E-Mail