Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
SLV – Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Qualifizierung von Shop-Primern

Shop Primer

Shop-Primer sind Beschichtungsstoffe, die dazu dienen, Vorprodukte wie Bleche, Profile oder auch Bauteilsegmente / Baugruppen während der Lagerung oder der weiteren Fertigung im Werk, der Werft oder auch der Baustelle temporär vor Korrosion zu schützen.

Shop-Primer werden oft auch als Fertigungsbeschichtungen oder umgangssprachlich einfach nur als Schweißfarben oder Primer bezeichnet. 

Für den Fall, dass diese Vorprodukte und/oder Bauteile dann weiter zusammen zu schweißen sind, muss die Überschweißbarkeit des verwendeten Shop-Primers gemäß DIN EN 1090-2 gewährleistet sein. Die DIN EN 1090-2 ist in Kraft getreten und fordert im Abschnitt 7.5.1.1 für die EXC1 und EXC2 einen Nachweis, dass der Beschichtungsstoff den Schweißprozess nicht beeinflusst. Das Verfahren nach DIN EN ISO 17652-2 in Kombination mit der DASt 006 leistet diesen Nachweis. Für EXC3 und EXC4 ist eine Schweißverfahrensprüfung mit Fertigungsbeschichtungen gefordert. Wir führen diese Prüfungen durch – sprechen Sie uns an!

Mit ihrem dafür akkreditierten Prüflabor führt die SLV Duisburg die Versuche nach DVS 0501 oder DIN EN ISO 17652 für sie als Beschichtungsstoffhersteller oder als Anwender, wenn sie einen unabhängigen Prüfbericht wünschen, durch und bewertet die Ergebnisse. Optional können auch Gasspürversuche mit durchgeführt werden.

Bei dem Überschweißen von organischen Beschichtungen, wie z.B. Shop-Primer, kommt es neben einer Porenbildung im Schweißgut auch zur Aufnahme von Wasserstoff. Insbesondere bei hoch- und höchstfesten Stählen kann ins Schweißgut eingebrachter Wasserstoff zur verzögerten Rissbildung führen (Wasserstoffversprödung). Daher empfiehlt es sich, bei der Überschweißbarkeits-Qualifizierung von Beschichtungsstoffen auch den Wasserstoffeintrag zu bestimmen.

Ihr Ansprechpartner

SLV Berlin-Brandenburg
Dietmar Paulinus +49 30 45001-100 E-Mail
SK Bielefeld
Waldemar Groeger +49 521 65045 E-Mail
SLV Duisburg
Thomas Wilhelm +49 203 3781-236 E-Mail
SLV Fellbach
Daniel Rotaru +49 711 57544-21 E-Mail
SLV Halle
Steffen Keitel +49 345 5246-415 E-Mail
SLV Hannover
Karsten Schnoy +49 511 219 62-31 E-Mail
SLV Mannheim
Michael Schubert +49 621 3004 122 E-Mail
SLV Mecklenburg-Vorpommern
Jan Hoffmann +49 381 811-5010 E-Mail
SLV München
Heidi Cramer +49 89 126802-12 E-Mail
SLV Nord
Christiane Pohlmann +49 40 35905 743 E-Mail
SLV Saarbrücken
Bernd Stiefel +49 681 58823-47 E-Mail