Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
SLV – Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Weiterbildung/Erfahrungsaustausch für Aufsichtspersonal im Bereich Luft- und Raumfahrzeugbau sowie wehrtechnische Produkte

Das Auditorium des Erfa Luft-und Raumfahrzeugbau sowie Wehrtechnik

Dipl.-Ing. H. Masny "Titanschweißen – Ein Standardprozess oder immer wieder eine neue Herausforderung", Dipl.-Ing. Kestin

Die jährliche Weiterbildung und der Erfahrungsaustausch für Aufsichtspersonal im Bereich Luft- und Raumfahrzeugbau sowie wehrtechnische Produkte fanden bereits zum 15. Mal in der GSI mbH, Niederlassung SLV Berlin-Brandenburg vom 08. bis 10. November 2016 als kombinierte Veranstaltung statt. Es konnten bis zu 100 Teilnehmer und 18 Referenten begrüßt werden.

Neben Teilnehmern aus der Industrie, der Bundeswehr sowie anderen Institutionen hatten auch Prüfer nach Richtline DVS 2721 und anerkannte Aufsichtspersonen / Fachverantwortliche nach Richtlinie DVS 2715 in ausreichendem Maße Gelegenheit zur Auffrischung der Kenntnisse, Neues zu erfahren sowie zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

In der Veranstaltung wurde zu Themen, die die zivile Luft- und Raumfahrt sowie wehrtechnische Produkte aller Klassen gemäß DIN 2303 betreffen, gesprochen. Folgende Fachvorträge wurden gehalten:

  • Bericht über den ERFA der Anerkannten Stellen nach DIN 2303
  • Zuordnung von Schweißzusätzen zu Werkstoffgruppen gemäß DIN EN ISO 9606-1
  • Vorstellung der HIL GmbH, Werk St. Wendel: Abläufe, Produkte, Schweißtechnik
  • Schweißverfahren im Sonderfahrzeugbau am Beispiel an Bundeswehrcontainern nach DIN 2303
  • Warmumformung durch Presshärten und schweißtechnische Verarbeitung von Panzerstählen
  • Airbus Helicopters - Friction Stir Welding
  • Die Grundlagennorm DIN EN ISO 25239 – Rührreibschweißen (FSW – Prozess 43)
  • Leistungsspektrum der Schiffbau-Versuchsanstalt Potsdam
  • Neufertigung eines Batteriecontainers für das Sicherheitssystem des Kampfflugzeugs Tornado
  • Induktion mit hochkonzentrierter Tiefenwärme und ihre schweißtechnischen Anwendungen
  • Titanschweißen – Ein Standardprozess oder immer wieder eine neue Herausforderung
  • Konformitätsbewertung im Wandel der Zeit
  • Qualifizierte Sichtprüfer in der Luft- und Raumfahrt – Darstellung neuer Regelungsmöglichkeiten
  • Systematik der metallischen Werkstoffe im Vergleich zu den Werkstoffgruppen
  • Handfertigkeits- und Bedienerprüfungen auf Grundlage der Richtlinien DVS 2715 und DVS 2721
  • Fertigung von Bauteilen / Komponenten für die Luft- und Raumfahrt
  • Stand der ISO-Normungsvorhaben in der Luft- und Raumfahrt
  • Geltungsbereiche für Schweißerprüfungen nach DIN ISO 24394 an Hand von Beispielen
  • Additive Manufacturing – Anwendungserfahrungen


Ganz herzlich möchte ich an dieser Stelle allen Referenten und Mitarbeitern der GSI mbH, NL SLV Berlin-Brandenburg für die sehr interessanten und engagierten Vorträge, die zum Erfolg der Veranstaltung beitrugen, danken.

Die 16. wiederum kombinierte Veranstaltung wird in der Zeit vom 07. bis 09. November 2017 in Berlin durchgeführt.

Ansprechpartner: Sven Nowak