Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
SLV – Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Rührreibschweißen



Rührreibschweißen

Grundlagen und praktische Anwendungen

Teilnehmer

Schweißer, Bediener, Verantwortliche von Fertigungsbetrieben, Ingenieure.


Inhalte

Dieser Lehrgang richtet sich vor allem an Mitarbeiter von Betrieben, die in erster Linie Aluminium bzw. Halbzeuge aus Aluminium verarbeiten. Dabei spielen die einzelnen Legierungen nicht die Rolle, es können problemlos unterschiedliche Legierungen miteinander verschweißt werden. Es wird grundsätzlich einlagig geschweißt und es ist auch möglich in der Ebene (2 D) zu arbeiten. Dieses Verfahren ist als sehr verzugsarm und porenfrei bei sehr guten mechanischtechnologischen Eigenschaften einzustufen. Weiterhin ist es möglich Kupfer und in Sonderfällen Stahl zu schweißen. Somit ist das Rührreibschweißen eine interessante Alternative zu herkömmlichen Schweißverfahren. Durch eine Arbeitsgruppe des IIW (International Institute of Welding) wurde zu diesem Verfahren eine Norm erarbeitet und in 2012 in Kraft gesetzt. Diese Norm (DIN EN ISO 25239) besteht aus fünf Teilen, wobei sich der dritte Teil ausschließlich mit der Ausbildung von Bedienerpersonal für das Rührreibschweißen befasst.


Die Ausbildung umfasst im wesentlichen folgende Punkte:

- Einführung in die Rührreibschweißtechnologie
- Vergleich mit anderen Fügeverfahren
- Maschinentechnik und Spannmittel
- Rührreibwerkzeuge
- Einfluss der Schweißparameter auf die Qualität der Schweißnaht
- Techniken für die Qualitätskontrolle
- Praktische Ausbildung


Hinweis

Bitte Arbeitskleidung mitbringen.




Die Fortbildung ist an diesem Standort derzeit nicht verfügbar. > Hier können Sie nach dieser Fortbildung an allen anderen Standorten der GSI-SLV suchen.

Kein passender Termin dabei?

Kontaktieren Sie uns, wir finden sicher etwas Passendes.