Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
SLV – Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Anlagenbau

Chemieanlage
Spektralanalyse

Im Anlagenbau kommen nahezu alle technischen Werkstoffe (wie z. B. extrem verschleißte oder korrosionsbeständige Werkstoffe) zum Einsatz. So kommen im mechanischen Anlagenbau häufig extrem verschleißfeste Werkstoffe oder plattierte Bauteile zum Einsatz.

Im thermischen Anlagenbau werden die Bauteile häufig sehr hohen Temperaturen ausgesetzt, wobei hochwarmfeste oder austenitische Stähle und Nickel-Basislegierungen zum Einsatz kommen, z.B. T24. Im chemischen Anlagenbau werden häufig  Werkstoffe mit extremen korrosionsbeständigen Eigenschaften verarbeitet, zum Beispiel Werkstoffe der Gruppen 1.45 und 1.48.

Der Anlagenbau befasst sich mit der technischen Realisierung von Anlagen und ist ein breit gefächerter Wirtschaftszweig. Der Anlagenbau ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Deutschland und weltweit. Die verfahrenstechnischen Anlagen in Deutschland erbringen ca. 50% der gesamten Industrieproduktion.

Grob gliedern kann man den Anlagenbau in die Bereiche mechanischer, chemischer, thermischer und sonstiger Anlagenbau. Als Beispiele dafür kann man petrochemische Anlagen, Kraftwerke und Getränkeabfüllanlagen nennen. Wirtschaftlich gesehen können Projekte im Anlagenbau im Budgetrahmen zwischen wenigen hundert Euro und mehreren Milliarden Euro liegen. Typische Fachbereiche des Anlagenbaus befassen sich mit Energietechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Versorgungstechnik, Produktionstechnik und Verfahrenstechnik. 

Eine besondere Bedeutung bei der Umsetzung von Unternehmensstrategien hat das entsprechend qualifizierte und trainierte Fachpersonal, vom Schweißfachingenieur bis hin zur Schweißaufsicht für automatisierte Anlagen zum UP-Schweißen, Korrosionsschutzinspektor sowie entsprechend qualifizierte Prüfaufsichten und qualifizierte Schweißer. Bei schweißtechnischen Sonderaufgaben berät Sie die GSI kompetent und unterstützt Sie bei der Auswahl und Entwicklung geeigneter Schweißprozesse. Ebenso sind wir im Bereich Bauaufsicht weltweit tätig. Für Ihre Weiterbildung führen wir regelmäßig Tagungen zum Anlagenbau durch.

Die GSI unterstützt und berät Sie bei allen Fragen rund um die Themen Werkstoff, Füge- und Prüfverfahren, Korrosionsschutz sowie Personalqualifizierung und – ausbildung.

All over the World und Alles aus einer Hand

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragestellungen

Ihr Ansprechpartner

SLV Berlin-Brandenburg
Matthias Pöge +49 30 45001-113 E-Mail
SK Bielefeld
Waldemar Groeger +49 521 65045 E-Mail
SLV Duisburg
Jörg Mährlein +49 203 3781-141 E-Mail
SLV Fellbach
Daniel Rotaru +49 711 57544-21 E-Mail
SLV Halle
Steffen Keitel +49 345 5246-415 E-Mail
SLV Hannover
Rainer Mittelstädt +49 511 219 62-20 E-Mail
SLV Mannheim
Michael Schubert +49 621 3004 122 E-Mail
SLV Mecklenburg-Vorpommern
Jan Hoffmann +49 381 811-5010 E-Mail
SLV München
Heidi Cramer +49 89 126802-12 E-Mail
SLV Nord
Christiane Pohlmann +49 40 35905 743 E-Mail
SLV Saarbrücken
Helmut Nies +49 681 58823-25 E-Mail