Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
SLV – Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Maschinenbau

Braunkohlebagger beim Umzug
Turbinenfertigung
Laser-MAG-Hybridschweißen GSI

Im Maschinenbau werden Güter unterschiedlichster Größe und Art gefertigt, er umfasst Produkte wie geplante Mikro-U-Boote zum Reinigen von Blutgefäßen, über Haushaltsgeräte, Motoren und Turbinen bis hin zu gigantischen Tunnelbohrmaschinen und Braunkohlebaggern. Wichtige wissenschaftliche Teildisziplinen des Maschinenbaus sind unter anderem Werkstofftechnik, Thermodynamik, technische Mechanik, Fertigungstechnik, Strömungsmechanik, Antriebstechnik und die Konstruktionslehre.

In Deutschland handelt es sich bei dem Maschinenbau um einen der führendsten Industriezweige. Im Jahr werden hierzulande mit ca. 900.000 Beschäftigten ca. 130 Mrd. € Umsatz erwirtschaftet, davon ca. 60 % im Export.

Der am häufigsten im Maschinenbau eingesetzte Werkstoff ist Stahl, daneben weitere Metalle wie Aluminium und Kunststoffe. Stahl wird im Maschinenbau, im Gegensatz z.B. zum Stahlbau, häufig beim Einsatz und der Verarbeitung behandelt, um bestimmte gezielte Materialeigenschaften zu erreichen. Als Beispiel sei hier das Vergüten, Oberflächenhärten, Nitrieren oder Flamm- und Plasmaspritzen angeführt, um z.B. hoch verschleißfeste Oberflächen zu erzielen. Weiterhin werden im Maschinenbau häufig Bauteile aus Werkstoffen unterschiedlicher Eigenschaften gefügt, um verschiedenen Belastungen gerecht zu werden. Ventile im Automobilbau werden häufig aus zwei Teilen reibgeschweißt, wobei der Schaft besonders verschleißfest und der Teller neben verschleiß- auch hochtemperaturfest sein muss.

Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Branchen kommen im Maschinenbau im Bereich der Fügetechnik weit mehr Schweißverfahren als die klassischen wie E-Hand, MIG/MAG, WIG und UP zum Einsatz. Insbesondere werden zahlreiche Widerstands-, Induktions- und Laserverfahren eingesetzt. Diese Verfahren sind oft für die Fertigung einer Produktlinie optimiert und automatisiert. Durch ebenfalls häufig erforderliche Schwarz-Weiß-Verbindungen sind qualifizierte Schweißspezialisten bei der Fertigung gefragt.

Die GSI unterstützt den Maschinenbau bei allen fertigungstechnischen Aufgabenstellungen und der Qualifizierung der Mitarbeiter. Dies beginnt bei der Ausbildung von Schweißfachingenieuren und -technikern und deren regelmäßiger Weiterbildung. Schweißer im Maschinenbau qualifizieren wir für die jeweiligen Aufgaben.

Wir beraten Sie kompetent bei allen fügetechnischen Fragen. In unseren Forschungseinrichtungen findet der Maschinenbau bei der Prozessoptimierung in technischer und wirtschaftlicher Sicht die richtigen Kooperationspartner, um zielorientiert zukunftssichere Lösungen zu realisieren. Wir sind darauf spezialisiert, für neue fügetechnische Herausforderungen praxisgerechte Lösungen zu entwickeln.

Ebenso sind wir der richtige Partner für den Bereich Werkstoffprüfung und Korrosionsschutz, nicht nur in der Ausbildung, sondern auch bei der Beratung und Durchführung von Prüf- und Korrosionsschutzaufträgen.

Die GSI unterstützt und berät Sie bei allen Fragen rund um die Themen Werkstoff, Füge- und Prüfverfahren, Korrosionsschutz sowie Personalqualifizierung und – ausbildung.

All over the World und Alles aus einer Hand

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragestellungen

Ihr Ansprechpartner

SLV Berlin-Brandenburg
Dietmar Paulinus +49 30 45001-100 E-Mail
SK Bielefeld
Waldemar Groeger +49 521 65045 E-Mail
SLV Duisburg
Jörg Mährlein +49 203 3781-141 E-Mail
SLV Fellbach
Daniel Rotaru +49 711 57544-21 E-Mail
SLV Halle
Steffen Keitel +49 345 5246-415 E-Mail
SLV Hannover
Rainer Mittelstädt +49 511 219 62-20 E-Mail
SLV Mannheim
Michael Schubert +49 621 3004 122 E-Mail
SLV Mecklenburg-Vorpommern
Jan Hoffmann +49 381 811-5010 E-Mail
SLV München
Heidi Cramer +49 89 126802-12 E-Mail
SLV Nord
Christiane Pohlmann +49 40 35905 743 E-Mail
SLV Saarbrücken
Helmut Nies +49 681 58823-25 E-Mail