Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
SLV – Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Dienstleistungsfinder

Es werden dynamische Prüfungen in den verschiedensten Bereichen angeboten:
- Einzelproben im Schwelllast- oder Wechsellastbereich
- Bauteile komplett oder einzelne Komponenten
- Großbauteile bis 14x5 Meter
- Betriebsfestigkeitsuntersuchungen als frei programmierbare Stufenversuche im Prüfrahmen oder im freien Aufbau

Wir bieten als Dienstleister zerstörungfreie Werkstoffprüfungen in den in der Schweißtechnik üblicherweise angewandten Verfahren an. Dabei ist an erster Stelle die Sichtprüfung von Schweißnähten oder auch Schmiede- und Gußteilen mit dem unbewaffneten Auge oder mit Hilfe von Endoskopen zu nennen. Zum Auf-finden von Unregelmäßigkeiten an der Oberfläche werden PT- bzw. MT-Prüfungen eingesetzt, wobei letztere in gewissem Umfang auch mit Hilfe von eigens entwickelten Jochmagneten an beschichteten Bauteilen vorgenommen werden können. Weiterhin führen wir Röntgenprü-fungen stationär oder vor Ort mit Hilfe der Röhre oder von Isotopen durch. Als weiteres Volumenverfahren bieten wir Ultraschalluntersuchungen sowohl an Schweißnähten oder z. B. zur Wanddickenmessung an. Dabei werden auch Verfahren wie phased array oder TOFD eingesetzt.

Wir prüfen für Sie das Korrosionsverhalten verschiedener Werkstoffe mit Hilfe von genormten Korrosionstests wie den Strauß- oder Huey-Test. Für Untersuchungen z. B. zum Korrosionsschutz von Beschichtungen stehen uns Prüfkammern für den Salznebelsprühtest nach ASTM B117 oder DIN EN ISO 9227 zur Verfügung. Spezielle Prüfungen zum Thema Spannungsrißkorrosion runden unser Angebot ab. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Kompetenz und langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter, die es uns ermöglichen, auch komplexe Problemstellungen zum Thema Korrosion beurteilen zu können.

Es können sowohl Eisenbasiswerkstoffe als auch Aluminium, Nickel, Kupfer und deren Legierungen mit Hilfe von Emissionsspektrometern analysiert werden. Daneben  können wir für Sie den Stickstoffgehalt mittels eines speziellen Analysators für Festproben exakt ermitteln. Den Dingen auf den Grund z. B. bei Schadensuntersuchungen gehen wir mit Hilfe der qualitativen EDX-Analyse (enegiedispersive Röntgenanalyse am REM).