Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
SLV – Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalten
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Fachmann für das Widerstandsschweißen

Labor Widerstandsschweißen Panorama

 
Ausbildung nach DVS-EWF 2941 / EWF 525-01

Der Ausbildung liegt die DVS-Richtlinie DVS-EWF 2941 zu Grunde.
Als deutsche Übersetzung der europäischen Richtlinie EWF 525-14 findet die hier ausgebildete Schweißaufsichtsperson europaweite Anerkennung.

Kurze Erläuterung zum Lehrgang

In diesem Lehrgang wird das grundlegende Wissen vermittelt, das eine Schweißaufsichtsperson für den Bereich des Widerstandsschweißen haben muss.
Darüber hinaus eignet sich dieser Lehrgang sehr gut für alle Personen, die im Bereich Widerstandsschweißen neue Schweißaufgaben umsetzen und das Personal an den Anlagen anlernen müssen.
Ähnlich wie beim Lehrgang Einrichter erfolgt die Ausbildung im Mix theoretisch und praktisch, so daß die gelernten Inhalte unmittelbar praktisch umgesetzt werden können.
Nach bestandener theoretischer und praktischer Prüfung erhält der Teilnehmer das Zeugnis zum
geprüften Fachmann für das Widerstandsschweißen "EWS-RW" nach DVS-EWF 2941.


Inhalte

Einige Themenschwerpunkte sind in der folgenden Aufzählung genannt. Die genauen Inhalte können dem Merkblatt entnommen werden
(zu beziehen über den DVS).

  • Verfahrensübersicht Widerstandsschweißen
  • Widerstandspunktschweißen
  • Widerstandsbuckelschweißen
  • Widerstandsrollennahtschweißen
  • Elektroden
  • Elektrotechnische Grundlagen
  • verfahrensbezogene Elektrotechnik
  • Steuerungen
  • Werkstoffe und Oberflächenveredelungen
  • Prüfen
  • Qualitätssicherung
  • Konstruktion
  • Automatisierung
  • Wirtschaftlichkeit
  • Arbeitssicherheit
    etc.
     

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme am Lehrgang "Fachmann für das Widerstandsschweißen" und an der Prüfung gelten nach Richtlinie die folgenden Voraussetzungen:

  • Berufliche Ausbildung in den Bereichen Metall oder Elektro mit entsprechendem Abschluß
    • Meister (Handwerk oder Industrie), Techniker, Ingenieur oder
    • Werkmeister mit 2-jähriger Erfahrung im Widerstandsschweißen oder
    • Schweißwerkmeister/Lehrschweißer nach DVS-Richtlinie oder
    • Schweißpraktiker nach DVS-Richtlinie oder
    • nach Ablegen der Prüfung zum "Widerstandsschweißer-Einrichter" nach DVS-EWF 2940 werden auch zugelassen: Facharbeiter mit erfolgreicher Berufsabschlussprüfung und 3-jähriger Erfahrung im Widerstandsschweißen (Bestätigung durch Arbeitgeber)
  • Beherrschen der Lehrgangssprache (Deutsch) in Wort und Schrift.

Teilnehmer die die Voraussetzungen nicht erfüllen können selbstverständlich am Lehrgang ohne Prüfung teilnehmen, sie erhalten jedoch kein Zeugnis.
 

Ihr Ansprechpartner

SLV Duisburg
Stefan Schreiber +49 203 3781-224 E-Mail
SLV München
Thomas Bschorr +49 89 126802-79 /-808 E-Mail